Sprache:

Kanzlei für Produkthaftung & Produktsicherheit Stuttgart & Heilbronn

Görtz Legal ist eine auf Produkthaftung und Produktsicherheit spezialisierte Wirtschaftskanzlei.

Rechtsanwalt Görtz vertritt Unternehmen in allen Fragen der Vertrags- und Produkthaftung sowie der Produktsicherheit.

Mängelhaftung im Handelskauf und Kundenreklamationen im B2B-Geschäft

Wir vertreten Hersteller, Händler und verarbeitende Unternehmen bei Geltendmachung bzw. Abwehr von Haftungs- und Gewährleistungsansprüchen.

Produkthaftung & Produktsicherheit

In vertraglichen und gerichtlichen Auseinandersetzungen in der Produkthaftung und Produktsicherheit führen wir unsere Mandanten sicher durch die Krise.

Qualitätssicherung & Produktrückruf

Wir helfen Ihnen Produktrisiken zu vermeiden. Unsere Anwälte unterstützen bei der Vertragsgestaltung sowie bei Vertragskonflikten wegern mangelhafter Produkte und Leistungen Ihrer Vertragspartner.

Produktfehler & Produktverantwortung

In der industriellen Wertschöpfungskette können Hersteller, Importeure und Händler für die Lieferung mangelhafter Waren haftbar gemacht werden.

Vertragsgestaltung und Prozessführung

Görtz Legal berät mit erfahrenen Wirtschaftsanwälten Unternehmen in allen Fragen der Vertragsgestaltung:

– Einkaufs- und Verkaufsbedingungen (AGB)
– Lager-, Konsignations- und Liefervertrag
– Entwicklungs- und Know-how-Vertrag
– Kooperations- und Qualitätssicherungsvertrag (QSV)

In der Lieferkette mit Auslandsberührung haften Hersteller den Lieferanten und diese wiederum ihren Kunden für mangelhafte Produkte.

Wir erarbeiten mit Ihnen und Ihren Vertragspartnern gemeinsame Lösungen für Gewährleistungsfälle und bei auftretenden Reklamationsfällen im internationalen Handelsverkehr.

Unsere Wirtschaftsanwälte sind prozesserfahren in Gerichtsverfahren. solchen Haftungsfällen. Vielfach entscheidet sich die Frage einer Haftung auch danach, ob Ansprüche wirksam ausgeschlossen bzw. verjährt sind oder eine ordnungsgemäße Mängelrüge erteilt worden ist.

Wir vertreten Unternehmen jeder Rechtsform vor den zuständigen Zivilgerichten und Handelskammern.

Ausbau- und Wiedereinbaukosten im Handelsverkehr

Seit 2018 gilt auch im unternehmerischen B2B-Geschäftsverkehr eine verschuldensunabhängige Mängelhaftung für Aus- und Wiedereinbaukosten (§ 439 Abs. 3 BGB). Nicht selten handelt es sich dabei um den größten Schadensposten, den es in der Lieferkette durchzusetzen gilt.

Seminare und Schulungen zum Thema Produkthaftung

Sie möchten Führungskräfte und bereichsverantwortliche Mitarbeiter in Fragen der Produkthaftung und Produktsicherheit fortbilden? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.